1. Hotel Outside>
  2. Osttirol>
  3. Winterzeit

Winterurlaub in Osttirol

Schnee, soweit das Auge reicht

Gibt es im Winter etwas Schöneres, als die Freiheit beim Skifahren oder Winterwandern zu erleben? Wenn der frische Schnee unter dem wolkenlosen Himmel funkelt, als hätte die Sonne Diamanten darauf gestreut, und in der magischen Winterruhe nichts als die eigenen knirschenden Schritte zu hören sind? Grenzenloses Winterglück wartet auf Sie! Pisten aller Schwierigkeitsgrade bis ins Tal, Schneesicherheit dank leistungsfähiger Beschneiungsanlagen und Frau Holle, die ihre Betten über Osttirol besonders gerne ausschüttelt, sprechen für sich. Außerdem der Rundumblick auf Österreichs höchste Berge und ihr Angebot.

Winter aktiv in Matrei –
Langlaufen, Rodeln, Skitouren und mehr ...

Vom Skifahren bis zum Winterwandern, vom Rodeln bis zur ausgiebigen Skitour – für jede Leidenschaft, jede Könnerstufe und jedes Alter bietet die Osttiroler Winterwelt die passende Aktivität. Nach dem Aufwachen gilt es, folgende Frage zu beantworten: Wollen Sie heute lieber Ihre Carving-Ski zum Einsatz bringen, mit der Familie eine Rodelpartie unternehmen, mit Langlaufskiern lautlos durch tief verschneite Landschaften gleiten, eine romantische Pferdeschlittenfahrt machen oder an einer Schneeschuhwanderung teilnehmen? Noch nicht spektakulär genug? Vielleicht möchten Sie sich beim Eisklettern versuchen oder Tirols einzige Ganzjahresrodelbahn, den „Osttirodler“, besuchen, einen Gleitschirmflug über die verschneiten Hänge der Hohen Tauern buchen oder auf einem der Kunsteisplätze in der Region schwungvolle Runden drehen. Wir sind gespannt auf Ihre Erlebnisse und laden Sie nach Ihren Abenteuern zum gemütlichen Beisammensein ein oder stellen den Aufguss für Ihren Saunagang bereit.

Winteraktivitäten in Osttirol:

Skifahren

Nur 900 Meter vom Hotel Outside entfernt beginnt mit der Talstation der Goldriedbahn das Skigebiet Großglockner Resort Kals-Matrei. Unter Familien gilt es als echter Geheimtipp. Skifahrer, Snowboarder und Freerider schätzen das schneesichere Pistenvergnügen auf mehr als 42 Kilometern. Ob Tiefschneehang, Snowpark, Carvingpiste oder Abfahrt – hier findet jeder Wintersportler ideale Bedingungen. Kurze Wartezeiten, absolute Schneesicherheit und ein vielseitiges Terrain sind garantiert.

Langlaufen und Skaten

Wer lieber "ungeliftet" unterwegs ist, trifft in Osttirol auf sagenhafte Langlaufloipen. Umgeben von der imposanten Bergkulisse und vorbei an märchenhaften Winterwäldern gleiten Sie hier lautlos durch die Osttiroler Winterlandschaft – ob auf der Höhenloipe zum Matreier Tauernhaus, dem Loipennetz in Virgen/Prägraten oder auf der Rundloipe in Kals mit Blick auf den Großglockner. Wenn in der winterweißen Stille nur mehr der Atem hörbar ist, findet sich der eigene Rhythmus spielend.

Nordic Walking

Wussten Sie, dass Nordic Walking im Winter noch schöner ist? Wenn die Schneekristalle in der Morgensonne um die Wette funkeln und der blaue Himmel strahlend die Berge umarmt? Auf zahlreichen Wanderwegen rund um Matrei lässt sich der Tag so beginnen. Aufwachen war noch nie so erfrischend. Passende Stöcke verleihen wir an der Rezeption.

Winterwandern

Als echtes Wanderhotel bietet das Hotel Outside im Winter wie im Sommer 2 bis 4 geführte Wanderungen pro Woche kostenlos an. Der Vorteil beim Winterwandern: Die Schönheit der Natur kann sich so richtig zeigen. Wenn wir wandern, sind wir nicht auf Geschwindigkeit aus – wir genießen. Nicht das Tempo bestimmt das Erlebnis, sondern die Wahrnehmung. Die Einladung der Osttiroler Winterwelt könnte nicht eindeutiger sein. Über verschneite Wiesen spazieren, gefrorene Wasserfälle entdecken, vereiste Sträucher bewundern und schneebedeckte Bäume schütteln …

Schneeschuhwandern

Bei einer geführten Schneeschuhwanderung im Nationalpark Hohe Tauern erleben Sie Abgeschiedenheit in freier Natur, dringen in unberührte Regionen vor und genießen einzigartige Ausblicke. Am Staller Sattel können Sie sogar die Grenze nach Italien überschreiten. Tauschen Sie mitten im Draußen den Alltag gegen frische Bergluft und unvergessliche Eindrücke.

Skitouren

268 Dreitausender machen den Nationalpark Hohe Tauern zu einem Eldorado für Skitourengeher. Verschneite Almen, endlose Hochebenen und schneebedeckte Gipfel sind die Bühne für einmalige Erlebnisse. Kein Geringerer als die höchsten Berge Österreichs wartet auf Ihre Ausdauer. Als Belohnung winken traumhafte Abfahrten über unberührte Tiefschneehänge. Unsere staatlich geprüften Bergführer begleiten Sie gerne und sorgen für ein einzigartiges und vor allem sicheres Skitourenerlebnis. Unbedingt: Lawinenwarnstufe kontrollieren, Wetter und Tageszeit berücksichtigen, Lawinenausrüstung mitführen.

Rodeln

Auch an skifreien Tagen amüsieren Sie sich in Osttirol abseits von Pisten und Loipen prächtig, etwa beim Rodeln. Einige der Rodelbahnen sind sogar nachts beleuchtet – ein rasantes Vergnügen für die ganze Familie.

Rodelbahnen in der Nähe:
Ganzjahresrodelbahn Hochstein (Osttirodler): 2,7 km
Naturrodelbahn Lienzer Dolomiten/Leisach: 1,1 km
Rodelbahn Würfelehütte in Virgen: 2,1 km
Rodelbahn Speikbodenhütte in Oberholz: 3,6 km
Rodelbahn Matreier Tauernhaus: 2 km
Rodelbahn Moaalm in Kals: Länge 2,5 km
Rodelbahn Bodenalm in Prägraten: 2 km

Winter für Kinder

Bei einem Winterurlaub in Osttirol können ​besonders die kleineren Gäste aus einer großen Palette an Winterspaß wählen: Rodeln, Eislaufen, Schneemänner, Iglus und Schneeburgen bauen oder durch die tief verschneite Winterlandschaft der Hohen Tauern spazieren. ​Unsere Skilehrer führen ihre Kinder spielerisch in die Welt des Skifahrens ein. Der Skikindergarten im Großglockner-Resort Kals/Matrei sorgt dafür, dass Mama und Papa ungestört über die Pisten wedeln können, während ihre Sprößlinge bei Spiel und Spaß bestens aufgehoben sind.

Empfohlene Skitouren!

Tagestour: Greiwiesen–Figerhorn (2.743 m)

Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Markierung: spärlich
Aufstieg: Ausgang aus dem Ködnitztal auf 1.900 m, vorbei am Lucknerhaus, mittelschwer ansteigende Greiwiesen; das Figerhorn gleicht einer dreiseitigen Pyramide
Gehzeit hin und retour: ca. 5–6 Stunden.

2-Tages–Tour: Großvenediger (3.674 m)

Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer
Aufstieg: von Hinterbichl über die Johannishütte bis zum Defereggerhaus (2.962 m); von da über den Rainer Kees und das Rainer Törl auf den Gipfel
Gehzeit einfach: zum Defereggerhaus 4–5 Std., von dort zum Gipfel 2–3 Std.

Hotel Outside Pauschale - Skifahren
Skiopening inkl. 4-Tages-Skipass14. - 25.12.2017 Details
5 Übernachtungen - inkl. 4-Tages-Skipass € 699.-
Hotel Outside Pauschale - Skiwochen
7=6 Skiwochen inkl. 6-Tages-Skipass07.01. - 03.02. & 04. - 24.03.2018 Details
7 Übernachtungen - 1 Kostenlos ab € 867.-